3

ja ich weiss es ist schon etwas länger her, dass ich meinen letzten blog
gepostet habe. müssen mittlerweile locker 2 wochen sein!
naja was soll ich sagen, ich hab halt so unglaublich viel zutuhen,
dass ich einfach nicht dazu gekommen bin!
"was denn zum beispiel?" - halts maul, keiner mag besserwisser!
naja, so sachen halt, essen, athmen, schlafen, trinken. ich weiss das muss sich für euch komisch
anhören, aber hier ist das ziemlich normal, verrückt, diese ägypter!
ach ja und fernsehen! mein bester freund, mein fernseher. zwar erst seit ich
mit c&c3 auch das letzte game durchgezockt hatte, was noch auf meiner festplatte
rumgegammelt hat, aber egal.
hier eine kurze liste meiner erfolge:

Stalker - durchgezockt! das ende suckt mal derbst

HL2 - durchgezockt! ende suckt auch, aber half life halt, mann mit anzug kommt und erzählt was,
nicht, dass ich was anderes erwartet hätte

NWN2 - Feddich!

C&C3 - Durch! Was eine frechheit! Da zockt man gdi und nod durch und dann...BAM!!!
bonus kampagne freigeschaltet! Yeah! Ok die ersten 5 missionen sind schonmal nicht schlecht.
Schwehr, aber gut. so und jetzt....ists vorbei! Die basstarde!

Klingt nerdig? Isses auch! Naja...

Also jetzt fernseh gucken. Ich hab zwar 200 sender allerdings sind 195 davon arabisch.
Also bleiben mir noch CNN (wenn wo anders nix geht), MBC2 (die ganze Zeit Hollywood filme
ganz ok, wobei ,alleine, serien einfach besser kommen), MBC4 (amerikanische serien, filme und
shows Nr2 in meiner rotation!), MBC ACTION (the home of Chuck Norris, Steven Segall, Viper,
Prison Break season 1 -.-, 24 etc. ganz ok...meistens) und die nummer 1 zuletzt: Dubai one
(wie mbc 4, nur besser!)

Also wenn Dexter in Deutschland anläuft, unbedingt gucken, ist der hammer. Dein Lieblingskiller,
auf jeden!
Ich bin froh, das Oprah und ihre snuutch in Amiland bleiben, brrrrrrragh!

Nun zu einem meiner lieblingssätze, achtung...der ist echt gut...warte...warte...

 

"Ich hab da letztens ne Dokumentation gesehen!" hammer oder? nein? naja...
ich hab da jedenfalls letztens so ne dokumentation gesehen! über nen ami der hier in egypt n
halbes jahr austausch gemacht hat und...naja was soll ich sagen...amis sind halt doch
unglaublich dämlich!
ich weiss garnicht womit ich anfangen soll. erstmal die facts:

- kam an, hatte ungefähr meine statur
- kam 4 monate später zurück, hatte 25kg weniger auf den rippen!
- seiner lehrerin ist sein zustand aufgefallen und sie hat die eltern informiert
- er sagt, er hätte von seiner gastfamilie nix zu essen bekommen 

ok die böse,böse gastfamilie. auf die frage warum er sich nicht selbst gemeldet hat, sagt er:
"ich wollte meinen eltern beweisen das ich selbstständig sein kann" naja, wohl nicht selbstständig
genug 200m zum nächsten mcdonalds/kfc/pizza hut zu gehen und 2$ fürn maxi menü zu berappen oder 25 - 75c
für was einheimisches. unglaublich. und die eltern schieben das tatsächlich auf die ägypter^^

naja aber das beste ist, dass dieser junge tatsächlich sagt... er hat nicht bemerkt das er soviel
abgenommen hat! also wenn ich 25 kg verlieren würde, würd mir das, glaube ich, schon irgendwann auffallen.
vielleicht.
also wenn ich mein steissbein von vorne sehen könnte, würde ich schon misstrauisch, ob die eine Bohne
jeden Tag wirklich ausreicht -.-!
auch der amerikanischen reporterin kommt das ein wenig komisch vor und sie hakt nach:
"naja ein bisschen schwach hab ich mich schon gefühlt!" na dann....

auch lustig, die wahlberichterstattung aus den usa. ich fass das mal kurz zusammen:

"heute sind erneut verstörende fakten über barack obama ans licht gekommen! der autohändler
bei dem obama vor 10 jahren ein auto gekauft hat, hat, berichten zufolge, bei einem mittagessen
mit einem freund gesagt, dass ihm Peter Anderson, ein weisser imker, tierisch auf den sack geht.
was hat das für folgen, Jimmi?"

"Danke Carrol, neuste umfragen der universität von michigan zeigen, das diese kontroverse
obamas stand unter der wählerschaft der weissen imker erheblich geschwächt hat. anhand dieser grafik
kann men es genau erkennen, wahrend im januar noch 9% ,der weissen imker,bereit waren für obama zu stimmen,
sind es heute nur noch beunruhigende 8,68%.
unverändert bei 90, steht der prozentsatz der weissen
imker die noch garnicht wissen, das dieses jahr gewählt wird! zurück zu dir Carrol!"

"Danke Jimmi, Obama hat auf diese nachrichten sofort reagiert und hällt im moment eine rede auf Dannies
bienen farm in pensilvania, wir schalten jetzt live dorthin:"

Obama:"...und darum sage ich: es gibt kein schwarzes amerika, kein weisses oder latino oder schwaz/gelb
gestreiftes amerika! Ob menschen, bienen, büffel oder man-bear-pigs! Das sind die 'vereinigten'
staaten von amerika!"


Was ist denn noch passiert, ach ja, was ergeben ein fleck auf der lieblingshose, ein termin in 2 stunden,
eine stand heizung und rassan ?
- genau! -
eine 1,5m hohe stichflamme!

naja wie ihr bestimmt zwichen den zeilen gelesen habt war mir ziemlich lange, ziemlich langweilig, aaaaaber
dann! erst bin ich auf die geile idee gekommen mir nba live 2008 und ein gamepad zu holen! naja was soll ich
sagen. Seattle ist gut geworden. Dwight Howard auf PF, Greg oden auf C, Kevin Durant SF, Josh Smith auf SG und
natürlich Rassan Era auf PG mit unglaublichen 28ppg und 25apg straight auf mvp kurs XD, hab zwar nurnoch
9spieler im Kader aber wayne!

Dann 2 tage später krieg ich ne sms von so nem deutschen mädchen die ich am anfang mal getroffen hatte, Jana,
aber jana musste wegen family problems nach hause und war ziemlich lang weg. naja jetzt war sie wieder da.
Janka ist Islamwissenschafts-studentin! jaja ich weiss hört sich komisch an, aber ich hab ja keine vorurteile!
und vorallem keine ansprüchen an gesellschaft wenn ich die letzten 6wochen zu 90% vor meine fernseher und
laptop verbracht habe. nachdem ich mich wieder ans sprechen gewöhnt  hatte wars eigentlich ganz witzig!

Obwohl Jana und ihr mitbewohner jetzt nicht unbedingt meinen humor, lebenseinstellung, vorstellung von spass oder
irgendetwas teilen und CDU Mitglieder und interlektuelle bei mir ja eigentlich als absolute todfeinde gelten,
bin ich ganz gut mit denen zurecht gekommen.
solange ich mir selber zuhören kann, bin ich mittlerweile schon zufrieden.
ich lach ja auch immer am lautesten über meine eigenen witze! zb gerade XD!
aber n bisschen strange waren die schon oder was haltet ihr von folgender unterhaltung

Jana: "Wie hiess nochmal das Buch, dass du mir empfehlen wolltest?"
Tobi: "Ich hab leider den Namen vergessen!"
J: "Ist es denn ein Islamwissenschaftliches BUch?"
T: "Ja"
J:"COOOL"
(JAJA voll cool!!! Anm.d.R.)

Naja ich bin dann mit den beiden für eine übernachtung hoch nach Alexandria ans meer gefahren.
geil! Am strand chillen, und naja halt am strand chillen!----NOT!!
Natürlich gibt es in Alexandria ne total interessante Ausgrabungsstätte (Höhle halt -.-) und natürlich die grosse
bibliothek (bücher halt -.-).

erst war ich ja froh kairo zu verlassen, die ganzen "where you from" "welcome 2 cairo!" von den leuten die mir was
andrehen wollten gingen mir dermassen auf die eier.
Problem war nur, in alexandria gibts so wenige touristen das auch die leute die nix verkaufen so aufgeregt sind,
das sie dich anstarren und dir die obengenannten sätze hinterher rufen!

Naja ich hab jetzt noch 2 wochen hier. das pack ich auch noch gogogadjetto entertainment center XD

5.4.08 20:47, kommentieren

neu!!!XD

Hassune's Hustle

Hassune hustlet.
Jeden Tag.

So auch heute. Wie jeden Tag geht Hassune mit seinem
Trolli in Richtung Marktplatz.
Er will sich neben das Theater stellen. Das ist
ein guter Platz um seine Feuerzeuge und Portmonais an
den Mann zu bringen.
Auf dem Weg dorthin begegnen Hassune ein älterer Iraker
und sein Sohn. Der Mann stellt sich als Hamid Sachid vor
und erzählt Hassune, das er ihn noch von seinem letzten
Besuch in Kairo kennt.
Hassune kann sich zwar nicht erinnern, lehnt die
Einladung zum Tee aber natürlich nicht ab.
Es gibt kaum Leute, die Hassune freundlich behandeln.
Fast garkeine.
Garkeine.
Er will nur noch kurz seinen Stand aufbauen. Als er einen
guten Platz findet und gerade seinen Trolli öffnet um
die Waren auszuladen , gerät er in ein Wortgefächt mit
seinem Nebenmann. Dieser will den ungebetenen Gast nicht
einfach so gewähren lassen.
Aus einem Wortgefächt wird ein Handgemenge.
Aus einem Handgemenge eine Schlägerei.
Zunächst sieht Hassunes Wiedersacher wie der klare Sieger
aus. Er ist eine ziemliche Kante und gibt Hassune erstmal
2 Schläge ins Gesicht.
Dieser beginnt, in seiner scheinbar aussichtslosen Lage, zu
klammern und zieht sich an seinen Gegenüber herran.
Als dieser Hassune wieder eine der zahlreichen Beleidigungen
entgegen wirft, sieht Hassune seine chance und beisst ihm
in die Backe.
Hassunes Zähne sind zwar gelb und hochgiftig, aber trotsdem
kräftig genug um seinem Gegner ein Stück Fleich aus der
Backe zu beissen.
Das geht sogar den drumherumstehenden Schaulustigen (u.a.
ce moin) zu weit und sie trennen die Streithähne. Hassune
ergreift daraufhin die Flucht, allerdings nicht ohne seine
Rückkehr mit Freunden und Waffen anzukündigen.
Denn...

Hassune hustlet.
Jeden Tag.

 

In den letzten 2 Wochen haben wir fast jeden Abend mit den
selben Irakis in irgendeiner Bar oder nem Cafe' verbracht.
Wie jedes mal gingen wir auch diesmal noch etwas essen,
bevor wir uns auf den Heimweg machen.
Irgendjemand meint also "Hey lasst uns doch lecker irakisch
essen gehen". Hmm naja erstmal natürlich keine schlechte Idee.
Es sollte Pace sein. So ne Art Nationalgericht.
Leckeres Fleisch vom Lamm. Hieß es.
Ich bin da ja generell offen für neue Geschmackserfahrungen.
Wir sitzen also im Restaurant und der Kellner serviert 5...

...gekochte Lammsköpfe!

"Hey, Rassan, mit Hirn?"
Jap, mit Hirn, ohne Augen (puh!), dafür mit Zunge und Kiefer.
Alle stürzen sich also auf die Köpfe wie eine Horde Kiffer auf
das letzte Gummibärchen, während ich ein bisschen angewiedert
in meinem Kopf rumpule (btw. hier isst man meistens mit den
Händen).
Am Anfang hatte ich noch die Hoffnung ich könnte irgendwie
mit vorgetäuschten Kaubewegungen und nem Teller voller Salat
davon kommen aber die Anderen bemerkten meine Zurückhaltung
schneller als mir lieb sein konnte.
"You have to try this!" schmatzt Abbas mir entgegen, während er
mir ein wabbeliges Stück Hirn hinhält.
Natürlich gucken mich auf einmal alle an wie einen Affen im Zoo
und meine Hoffnung auf einen Hirnlosen abend verabschiedete sich
entgültig richtung Würgreiz.
Naja Augen zu und durch. Rein mit der Scheisse, AC alter, was los?
Ich nahm, kaute, schluckte und...
war mir sicher gerade das ekelhafteste stück Fleisch runtergewürgt
zu haben, das mir je begegnen wird.
Es hatte eine Konsistenz wie das Zeug, dass rauskommt wenn man
aufhört zu rauchen. und auch in etwa die selbe Farbe.
Da ich aber eigentlich schon Hunger hatte, hab ich vergeblich
nach irgendeiner Stelle am Kopf gesucht, an der Fleisch hängt
das man nicht nur aus gewohnheit kaut. Aber nix da, alles fast
flüssig. Naja mal abgeseneh von der Zunge aber...
ICH LEG MIR DOCH KEINE ZUNGE AUF DIE ZUNGE, AUUUU HUUUUR!

Naja, Heute wandere ich also gemütlich durch die örtliche
Mall. Geh um irgendeine Ecke und steh plötzlich auf nem Teppich.
Komisch, was macht der denn hier? Und warum knien hier....
FUCK!!!!
20 Leute gucken mich extrem sauer an, manche rufen irgendwas.
Ich entschuldige mich, drehe um und gehe so schnell ich kann nach Hause
ohne zu zurückzublicken.
Verdammt, wenn man als nicht Moslem von einer Sache absehen sollte,
dann ist dass auf einen Gebetsteppich drauftreten!
Aber warum zum Teufel liegen an irgendeiner Stelle mitten in der mall
einfach welche rum? Ohne Warnhinweise? Wie wär es demm mit so nem
Totenkopf  Schild:

Christians: turn back!
Jews: Jews? JEEEEWS!!!! GET 'EM GET 'EM!!!!!!!

Naja, nix passiert ilhamdulillah!

Hamid ist jetzt wieder nach Deutschland. Hmmm naja bin natürlich
direkt vom Taxi Fahrer verarscht worden.
Das miese war: Er hat mich verarscht, ich wusste er verarscht mich,
während ich bezahlt hab wusste ich, "Ey, der verarscht dich!"
Aber wenn du kein arabisch sprichst, kannste da nicht viel machen. Ich mein,
"Mein Name ist Rassan, ich komme aus Aachen und spiele gern Basketball"
ist eine Sache.
"Ich weiss ganz genau das du mich verarschst, mein Vater hat mir gesagt
welchen Preis ihr abgemacht habt, ich geb dir keine 10 ginni mehr!"
eine andere. bleibt also nix anderes übrig als zahlen, auf den Kofferraum
spucken und laufen

Ach ja ich hab mir Arnos Lebron schuhe, Original, für 25e klargemacht.
MUHAHAHAHA!!!!111!!111!!!!!

 

2 Kommentare 24.2.08 17:59, kommentieren

Part 2

Part 2

Jetzt sind 2 Wochen vergangen und ich hab mich langsam an Ägypten gewöhnt. Langsam.
Ich mein, kein Klopapier^^WTF? dafür ne eingebaute Arsch Dusche. 30 Jahre alte, Trabbi
style Autos mit 2Fast2furious Stickern auf der Frontscheinbe.  
Jeah, feel the need4speed bei 60kmh max Geschwindigkeit, die du bei dem Verkehr hier
niemals erreichst.
Ich komme so langsam hinter die Regeln für das Hupen. weil es hier keine Ampeln gibt,
hupen die immer wenn sie auf eine Kurve oder Kreuzung zufahren um die anderen Autos
zu warnen. Geistreich.

Aber es fuckt mich immer mehr ab, das ich nix verstehe. 3 wochen arab. Kurs fürn Arsch
weil ich nicht weiter gelernt und alles vergessen habe.JARACH!
Ich mein hier können zwar viele English, aber weil mein Vater immer dabei ist, sprechen die
trotsdem meistens nur arabisch.

"mksnjfkjdhskjfbhsdjkbcmyjhkGEORGEBUSHjasgdfjhjasdgfjbSUPERMARKETksdjgjhsgjhhbxINTERNETsldfllks
KUMBIUTARlaksndlks" !!AU HUR SPRECH DEUTSCH!!

Ich versteh zwar immer mehr aber immer nur höchtens 2 Wörter pro Satz.
"klasjhfksvMEIN HAUSoasihfiosh10askjgfbjhGELDjhgsjfhgDEUTSCHLANDjhal<gf20DOLLAR."
Ist halt auch nicht viel besser.
Und wenn sie dann mal englisch mit mir sprechen, immer das Selbe sinnlose gesülze.
"Germany good." "Marsides good car." "Your Father, great man!"
Vorallem bei Taxi fahrern sehr beliebt: "Germany good very. Hitler good man!"

Als ich beim Einkaufen nach weiten Hosen gefragt habe, war das erstaunen meistens
gross. Nur einer hats gerallt."Ahhhh like niggers!" Ja maaaaan! "HAHA you funny"
Jap und du bist ein Wichser!

Das ich mich selber mal gerne in dämliche Situationen bringe ist ja hinlänglich bekannt!
(Remember Doms keller
Das mir das hier ausserordentlich oft passiert, hängt natürlich an der Sprache.
Aber Hamid versteht es auch nicht mir die richtigen Informationen zukommen zu lassen.

Beispiel:

An einem abend sind wir mit Mahmut zu dritt in ein relativ edeles Cafe gegangen und haben 4 Flaschen
Wein gekillt. War ziemlich lustig weil wir A) besoffen waren und B) Mahmud viel Englisch gesprochen
hat.
Die Rechnung war dann nicht so lustig. Klar, Alkohol ist hier vergleichsweise teuer.
ein bier kostet manchmal fast doppelt so viel wie zigaretten.
Aber 60€ ist schon krass wenn man für Jordan schuhe 30 bezahlt^^

Am nächsten Tag sagt Hamid also:"Heute sind wir bei dem Verrückten Dichter zum Saufen eingeladen,
dann ist der Wein umsonst."
Ich denk mir natürlich "Cool, ziehste dir n Hemd an ürgend ne Jeans und die Kix Jacke"

Gedacht - Getan.

Wir kommen also an, in.....der Dänischen Botschaft -.-, alle im Anzug, Kamera Team, die dänische Kultur
Ministerin + Gefolge, die spitze der dänischen und Arabischen Dichter-Szene und...

...Ich. In ner XXL Jacke nem ungebügelten Hemd und Sportschuhen.Geil.

Ich mein, gelogen hat Hamid nicht... der Verrückte war da, der Wein war da, wir standen auf der Gästeliste.
Aber das hier Heute die Wiedergutmachung für für die Mohammad Karikaturen (ihr habt bestimmt davon gehört)
stattfindet ist ihm irgendwie entfallen.

Der Verrückte hat an einer, vom Dänischen Kulturministerium in Auftrag gegebenen, Übersetzung
Dänischer Poesie ins Arabische mitgewirkt. Und die wurde halt der Öffentlichkeit vorgestellt.

Und weil gerade mal 30 Gäste am Start sind fall ich mal so garnicht auf.
Au hur!!

Naja egal. Es war genug Wein und Heineken da um mir das fehl-am-Platz-Gefühl wegzusafen.

Die haben dann so nen Doku Film über einen der Araber gezeigt, auf arabisch, wär aber auch auf Deutsch
langweilig gewesen. Mitten im Film klingelt bei irgendwem im Raum das Handy. Er geht hastig raus.
Auf einmal stürmt auch Hamid mit dem Handy am Ohr raus.
komisch. Ich habs garnicht klingeln gehört. Naja, vielleicht auf Lautlos.
Ich quäl mich also, ziemlich blau, durch 40 laaaangweilige Minuten und Hamid taucht nicht mehr auf.
Der Wichser, hat der gut gemacht.

Ich komm raus, der Wein fast leer, kein Bier mehr da. Das Kamerateam umringt, besoffen lachend, Hamid,
der lallend einen witz nach dem anderen Raushaut und den letzen Wein aus der Flasche drückt.

Penner, ich wollte auch noch.

Naja ich hab mich dann mit so nem alten Dänischen Dichter angefreundet.
Viggo irgendwas. War auch ziemlich besoffen und lustig. Der konnte wenigstens Deutsch.

An dem Abend haben wir auch Abbas kennen gelernt. Der ist ganz cool. Irakischer Schauspieler/Comedian.
Mit dem zeihen wir jetzt Abends immer los.
Hat mir seine Show gezeigt, die lief auf albaghdadi TV, ich habs mir kopiert. sah lustig aus aber...naja...
arabisch halt.
Der ist jedenfalls das was man hier so als Playboy durchgehen lassen kann. Ist ziemlich attraktiv aber
selbst der muss seine Ansprüche ziemlich zurückschrauben, weil die Zahl der ohne Heirat, paarungswilligen
Mädchen, sprich Bitches^^, hier doch eher gering ist.

Da kann man keine Zeit verlieren.
Sobald der eine Europäerin sieht immer das gleiche.
"Hi, I am Abbas. I am Actor and Director. Here is my Business Card.
i love u!"  
Der ist 28, seine "Opfer" zwichen 15 und 40. Aber was soll der Arme auch machen...

Random Infos:
- für Feinstaub Fanatiker ist das hier nix, Smog überall, Staub und Dreckk überall, Sand überall.
- mit Hausstaub Allergie, lieber auch nicht nach hier kommen (sry Farina), siehe Dreck überall auch in den Zimmern
- Katzenallergiker aufgepasst, die sind auch überall (sry Dom)
- das Odd ist klasse, aber ich halt mich zurück.
- Das Wetter wird langsam angenehm.
- Basketball ist hier Tod.
- Hip Hop lebt, ist aber irgendwie klatschen geblieben. läuft hier nur in absoluten Bonzen Cafes. strange.
- das essen Rockt, wenn ich zurück komm bin ICH der Fettsack, es sei denn ich find nen court mit Gegnaz (bzw.Opfaz)

in diesem Sinne, Hammer in der Hand, Loch in der Wand!

P.S. ...Dom...

Biggest Crap.

U GOT SERVED!
IT'S ON!!!  XD

2 Kommentare 8.2.08 15:10, kommentieren

Era@egypt

Tag 1

der flug war eigentlich ok. Essen ging klar,
Fleisch und irgendetwas undefinierbares, dass ich nicht angepackt habe.
Das einzig dumme war, dass ich im Flugzeug die ganze zeit rumblähen
musste von der kacke.egal.
Am Flughafen angekommen, natürlich erstmal Tasche nicht am Start!
Gut, dass ich alles wichtige in der anderen Tasche hatte, die unbeschadet
angekommen ist.
Dann hab ich vom Typ der meinen Ausweis kontrolliert hat meine erste Quest bekommen:
Visum organisieren, Damn! Mein Vadder mit seinem Reisepass natürlich direkt durch.
"Ich warte dann schonmal draussen" BAD IDEA!
Ich werd mit meinem Perso + Passfoto auf 20 quadratmetern gefühlte 100 mal
von schalter zu schalter geschickt.
Komisch war irgendwie, dass selbst die Deutschen, gerade in Kairo angekommen,
sofort das Schlange und anstellen Prinzip vergessen haben. Gesetze des Djungels,
der stärkere gewinnt.egal.
Nachdem ich ziemlich schnell meine formelle Beschwerde, den Verlusst meiner Tasche
betreffend abgegeben hatte und mein Visum am start war, ging es dann nach 3 Stunden
in son Büro, von sonem Typ den Hamid klargemacht hatte, da ham wir wir so nen armen
Jungen erstmal Kippen hole geschickt. Der Typ aus dem Büro hat uns n Hotel + Taxi
geklährt und los gings.Denkste!
Aber das Taxi springt natürlich nicht an also versuchen erstmal 5 Leute ohne jegliche
KFZ Kentnisse das Ding zum laufen zu bringen....mit schlägen auf dem Motor.
Die Technik kannte ich auch noch nicht, hat auch nicht funktioniert.
Also direkt anderes Taxi.
Auf dem Weg vom Flughafengelände runter, müssen wir 3mal halten und Hamid gibt
seinen Namen und unser Ziel an.
Auf dem Weg wird ziemlich schnell klar,Kairo ist krass! krasse Gebäude an jeder Ecke.
Riesige werbe Plakate und Moscheen gegen die unsere Kirchen mal sowas von Abstinken. Hammer!
naja cya Bitches.

Tag 2-4

Esco lets go, sag ich mal. kommt mir vor als wären schon 2wochen vergangen. iss aba nöscht!
Ich glieder das jetzt mal alles:

Verkehr:

Verkehr ist krass hier. Wie viele Spuren eine strasse hat hängt hier nur davon ab wie breit
die Autos sind, die gerade neben einander stehen. Und stehen tut man viel. Genau wie hupen.
Also die hupen werden hier fast öfter benutzt als das Gaspedal, naja was heisst fast^^.
Man hupt wenn man durch will, man hupt wenn jemand anders durch will, man hupt um zu grüssen,
kurz gesagt: man hupt um zu hupen.
Ampeln gibt es nicht, was das überqueren von 5-8 spurigen Strassen als Fussgänger schonmal(immer!)
zu einem einzigartigen Erlebnis macht. Laut wirds auch, remember the Hupen!
Es gibt hier ziemlich viele Kreisverkehre, nur leider fahren alle den Kreis verkehrt^^. Aber
wieso auch an 2 Ausfahrten, die man nicht nehmen will vorbei schleichen wenn man auch einfach
linksrum reinfahren kann. K.A. vielleicht ist man da als Deutscher einfach zu umständlich.
Ach ja, in jedem der Kreiverkehre steht irgendeine Statur von irgendwem. Ich hab das Gefühl
die feiern hier jeden, der seinen eigenen Namen hat.

Preise:

1 Stunde Taxi fahrt: 2€
1 Bier: 2€
1 Päckchen kippen (Marlboro): 70c
1 Levis 501 (original): 10€ (fake:2&euro

Leute:

Nett, einfach nett. Egal was du willst, jeder begrüsst dich wie seine Mutter. Jeder ist hilfsbereit
und nimmt sich Zeit um dir zu helfen, auch wenn er nichts verkaufen will. Die Strassen sind immer voll,
auch um 4uhr morgens. Fühlt sich alles viel lebendiger an, weil keiner in der Bude hängt (und, nein!
Es liegt nicht am Wetter, siehe unten,) sondern das ganze leben auf der Strasse stattfindet.

Unterkunft:

Hamid und ich haben ein Apartment in October City. Das liegt ca 2 Autostunden von Kairo entfert.
Aber kein Problem, Taxi ist billig und auf bzw. neben den strassen gibts immer was zu sehen. Die Bude
gehört nem Freund von Hamid also zahlen wir keine Miete, wir suchen uns aber noch eine Wohnung in
Kairo City. Das Apartment ist ziemlich herruntergekommen, aber Sateliten Tv und geile Pimp Sessel entschädigen.
October City ist irgendwie komisch. Jedes Haus gleich, weil die Statt hier einfach aus der Wüste gestampft
wird.
Gross wie Aachen und jedes Haus gleich. komisch echt, vorallem nach hause finden war am Anfang schwehr, aber
mittlerweile kann ich mich an den Baustellen orientieren.

Wetter:

Also Tagsüber angenehme 16 - 20°c, aber nachts frier ich mir den Arsch ab!!! ich hab keine dicke Jacke dabei
(ich mein c'mon WÜSTE!!Was soll das!) Und natürlich gibt es hier keine Heizung, Isolierung und -5 - 0°C Nachts.
Abfuck!

Stories:

Also, der Typ dem die Bude gehört macht das natürlich nicht ganz umsonst. Hamid hat hier ziemlich gute kontakte.
Gestern saß ich z.B. mit 2 Bestseller Autoren und der bekanntesten Reporterin des Landes an einem Tisch. Und hab
gesoffen wie sau weil ich diese "unwichtigen" Fakten erst dannach erfahren habe. Einer von den Autoren war ziemlich
angetan von mir und hat mich am Donnerstag zu seiner Familie zum essen eingeladen, aber ich musste leider verschieben,
weil ich mit einer nicht sooo bekannten Reporterin und ihren Freunden in die Clüb gehe XD!
Aber zurüch zum Thema. Der Hausbesitzer ist so ein schmieriger Danny deVito Typ. Malt Karrikaturen. Der hat mich
gefragt ob ich bei einem Karikaturisten Treffen den Europäischen Kunststudenten spielen kann, weil Europäer hier
in der Kunstszene ziemlich gefragt sind (als sprungbrett).
Ich sollte vorgeben das ich eine Arbeit über arabische Karikaturisten schreiben würde und er mich quasi lehrt.
er erhoffte sich davon einen Schub für sein Ansehen. Also gibt er mir ein Paar Fakten über Karikaturen (Künstler,
Geschichte etc.).
Heute war also der Termin und dieses "kleine" Treffen ist in Wahrheit die Jahres Versammlung aller Ägyptischen
Karikaturisten. Und damit nicht bgenug hat der Typ mal garkeine Ahnung und keiner kennt ihn. Statt einer Stunde
reden die also 4,5. Das einzig gute ist, das er seinen grossen Worten keine Taten folgen lässt und ich erstmal
hoffen kann, einfach gehen zu können, weil der einfach mal garnix sagt und nur in der Ecke sitzt.
Das einzige was ich auf sein geheiss hin machen muss ist die Veranstaltung mit meiner Kamera aufzuzeichnen.
Während ich also ab Stunde 3, mit der Kamera in der Hand gegen den schlaf kämpfe, nähert sich die Veranstaltung
ihrem Ende. Als dann völlig unerwartet aufeinmal Schluss war, sieht er seine grosse Chance vergehen, fasst sich
ein Herz und stellt mich den Wichtigen Leuten vor. Miese, ich bin nähmlich tot müde und soll auf einmal auf
Englisch was über mein Kunststudium und meine Arbeit erzählen.
Inzwichen ist auch Hamid eingetroffen und amüsiert sich herrlich darüber wie ich mir irgendeine Scheisse über
Karikaturen aus dem Arsch ziehe (die sogenannten Fakten sind z.B. vollkommen unbrauchbar-.-).
"Do you know any famous German Karicateurs?"
"Oh yes, like....ähm...Dominik Bonnie!" (kein scheiss!!!)
"Can you say something about the German K. scene?"
"ähm yes it's ....ähm....not...like here in Egypt! Ähm every Newspaper has its own Artists...ähm yes!"
Soweit so gut, da die Leute alle nicht so gut Englisch konnten und auch kaum eine Ahnung von Deutschen Karikaturisten
hatten bin ich damit noch ganz gut klargekommen und hab gedacht jetzt ist vorbei, weil mein "Vermieter" auch einfach nix
gebacken gekriegt hat.
Aber da bringt sich mein Vater ins spiel und schafft es auf seine einzigartige Weise, dass wir auf einmal Mit dem Gesamten
Vorstand Kaffee trinken. Danny DeVito sagt die ganze Zeit....Garnix, sitzt zwichenzeitlich sogar auf seinen Händen!
Und ich komm aus einer Bedrullie in die andere. Erst soll ich was zeichnen, da winde ich mich dann raus indem ich sage,
das ich Mediendesign mache und garnicht wirklich Künstler bin, das ging wegen der Sprachbarriere auch einigermassen klar
(von den Leuten die da waren, spricht nur einer englisch).
Dann die miese Frage:
"Do you know Nabil solami?( alle nicken, einer sagt"ah ja...very famous"
"Ähm...no."
"He is very famous in Egypt and works for the Spiegel in Germany!"
Ich guck kurz rüber zu "Danny" und denk nur, Du Basstard!!! Erzählst mir Tausen unwichtige Fakten, aber einen Ägyptischen
Karikaturisten, der für das grösste Magazin in Deutschland arbeitet verschweigst du!
Zum glück reisst mein Vater dannach das Gespräch an sich, was nicht besonders schwehr ist, weil ja eh nur einer von denen
mit mir Reden konnte. Und ich sitze einfach in der Runde und halte meine Fresse.

Das was auf jeden fall n Krasser Tag. Aber Hamid meint, die haben keinen Verdacht geschöpft. Thanks to the tower of Babel
Sag ich nur...Ich weiss das hört sich ziemlich verrückt an aber naja, so wars, I swear .

bis dann, stay tuned!

8 Kommentare 29.1.08 13:52, kommentieren

Werbung